NORA oder: EIN PUPPENHAUS

Henrik Ibsen: Nora
Poster
Dauertheatersendung

Nora Helmer hat auf den ersten Blick alles: sie ist jung und schön, hat gesunde Kinder und einen erfolgreichen Mann. Aber sie lebt nur das Leben eines gepflegten Spielzeugs. Als schließlich ein Geheimnis die Bilderbuchidylle bedroht, muss Nora sich entscheiden, ob sie frei sein will, oder weiter eine niedliche Puppe in einem schönen Haus…

Als Ibsens Drama 1879 erscheint, ist es ein skandalöses Stück: Eine Frau, die selbstbestimmt leben will und dafür Mann und Kinder verlässt. Ibsen musste zähneknirschend sogar das Ende vorübergehend anpassen, damit das Stück weiter aufgeführt werden konnte.
Der Zeitgeist mag sich geändert haben, aber das Thema Selbstbestimmung, gerade für Frauen, ist so aktuell wie nie. Und so erzählt „Nora“ keine historische Geschichte, sondern es ist die Erzählung eines Menschen, der ohne Zwänge und die Moral Anderer einfach sein muss, der er ist.

Besetzung

Nora HelmerXenia Zoller
Torvald HelmerMichael Lüttgen
Kristine LindeConny Kramer
Doktor RankRaphael McLaren-Thompson
Niels KrogstadEduard Jäger
KinderfrauSusanne Gelf
BoteGino Hamann

Team

RegieTobias Gülich
SouffleuseAnna Kreutler
RequisiteMario Arndt
BühnenbauMario Arndt
Anna Kreutler
Louiejois Bugay
MaskeViktoriia Trushkina
TechnikFlorian Hoffmann
Markus Becker
KostümTobias Gülich
FotografieHerand Müller-Scholtes
LayoutRaphael McLaren-Thompson

Galerie